Home  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap
Quelle: Pixabay

Kirchenvisitation in Ellmendingen: Foyer an Barbarakirche geplant

- 30.10.2018 - 

Bei der Visitation in Ellmendingen vom 15. bis 21. Oktober wurden auch acht Ziele vereinbart. Unter anderem soll ein Foyer zwischen der Ellmendinger Barbarakirche und dem alten Schulhaus künftig einen Treffpunkt für Besucher vor und nach dem Gottesdienst bilden. „Der moderne Gottesdienst beginnt nicht erst wenn die Glocken ausgeläutet haben, sondern soll in den Begegnungen kommunikativ und breiter aufgestellt sein“, unterstrich Pfarrer Günther Wacker den Wunsch der Gemeinde

Quelle: Julian Zachmann
Ein Foyer zwischen Barbarakirche und dem alten Ellmendinger Schulhaus soll noch mehr Gelegenheit zum Austausch bieten. Darin waren sich die Kommissionsvertreter (v. l.) Thomas Bossert, Dekan Dr. Christoph Glimpel, Pfarrer Ralf Krust (zweiter v. r.) und Gerlinde Zachmann (r.) einig mit Pfarrer Günther Wacker, Wolfgang Mayer, Karl-Heinz Schlittenhardt und Diakon Rainer Schemenauer. Bild: Julian Zachmann
Bis zum nächsten Zwischenbesuch der Kommission im Januar 2020 sollen die Weichen Richtung Genehmigung und Planung gestellt sein. Der Gottesdienst solle sich behutsam zu einer zeitgemäßen Veranstaltung entwickeln, wobei sich 3SAM hier schon auf einem guten Weg befinde. Während das 3SAM-Kolleg als eindrucksvolles Bildungsangebot zur Begleitung, Fortbildung und geistlichen Gemeinschaft noch weiter über die Gemeindegrenzen hinaus einladen soll, ist ab Januar für die ältere Generation das monatliche Frühstücksangebot „Bibel und Brezel“ geplant. Ein weiteres Ziel ist die Stärkung bisheriger und die Bildung weiterer dauerhafter Mitarbeiter-Teams, die sich um bestimmte Gemeindebereiche kümmern. Dekan Dr. Christoph Glimpel lobte das große Engagement der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeinde: „Miteinander seid ihr auf einem guten Weg und man spürt die geistliche Arbeit“.
Datei zum Downloaden
Ein Foyer zwischen Barbarakirche und dem alten Ellmendinger Schulhaus soll noch mehr Gelegenheit zum Austausch bieten. Darin waren sich die Kommissionsvertreter (v. l.) Thomas Bossert, Dekan Dr. Christoph Glimpel, Pfarrer Ralf Krust (zweiter v. r.) und Gerlinde Zachmann (r.) einig mit Pfarrer Günther Wacker, Wolfgang Mayer, Karl-Heinz Schlittenhardt und Diakon Rainer Schemenauer. Bild: Julian Zachmann

 
Angedacht
Quelle: Pixabay
Monatsspruch Februar
Ich bin überzeugt, dass dieser Zeit Leiden nicht ins Gewicht fallen gegenüber der Herrlichkeit, die an uns offenbart werden soll.           Römer 8,18
Wenn der Boxchampion den Siegergürtel in Händen hält und das Millionen-Preisgeld einstreicht, dann sind die Leiden vergessen – das Training, die Verletzungen und Schmerzen. Wenn der Arzt in die dankbaren Gesichter seiner geheilten Patienten schaut, dann sind die Leiden vergessen – die Strapazen des Studiums und der Ausbildung. Wenn der Pfarrer oder Diakon die feiernden Menschen sieht, denen er die Einladungskarte zur himmlischen Festtafel aushändigen durfte, dann sind die Leiden vergessen – die Frustrationen, Erwartungen, Anfeindungen. Doch so weit sind wir noch nicht. Deshalb brauchen wir immer wieder einen Motivationsschub durch Gottes Wort oder durch andere Christen, die uns wie in einem Gospelsong zurufen: „Hold your eyes on that price, hold on!“ („Behalt den Preis im Auge, halt ihn fest!“). Am Ende, wenn wir mit Jesus zusammen feiern, werden wir sagen: Das war es wert. Das hat Gewicht. Das ist es, wofür wir litten, seufzten und Schmerzen ertrugen. Damals haben wir es gehofft, unter Zweifeln bekannt, trotz allem festgehalten. Jetzt sehen und wissen wir es. Es hat sich gelohnt!
Pfarrer Michael Schaan, Öschelbronn
Kontakt

Dekanat Pforzheim-Land
neu: Kirchstraße 19
75245 Neulingen 
Telefon: 07237 442814
Telefax: 07237 442824
dekanat[dot]pforzheimland[at]kbz[dot]ekiba[dot]de
www.evangelisch-pforzheimland.de

Öffnungszeiten:
Montag: 14:00-17:00 Uhr
Dienstag: 10:30–11:00 Uhr und 14:00-17:00 Uhr
Mittwoch: 10:00–17:00 Uhr
Donnerstag: 10:30-11:00 Uhr und 14:00-17:00 Uhr
 

So finden Sie uns
Quelle: Herrnhuter Brüdergemeine
Ansprechpartner
Quelle: privat
Dr. Christoph Glimpel
Dekan
Telefon: 07237 245
Telefon: 07237 442814
Telefax: 07237 442824
E-Mail
Quelle: privat
Markus Mall
Stellvertretender Dekan / Bezirksjugendpfarrer
Telefon: 07231 51936
Telefax: 07231 562407
E-Mail
Quelle: privat
Katharina Vetter
Schuldekanin
Telefon: 07231 3787103
Telefax: 07237 442824
E-Mail
Quelle: privat
Irmgard Endlich
Vorsitzende der Bezirksssynode
Telefon: 07232 8911
E-Mail
Folgen Sie uns auf Facebook
 Social-Media-Inhalte aktivieren