Home  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap
Quelle: Pixabay

Pfarrer Ralf Krust wechselt von Eisingen nach Eschelbronn und Neidenstein

- 14.01.2019 - 

Pfarrer Ralf Krust, seit 2013 Seelsorger in Eisingen, übernimmt im Herbst das Pfarramt in Eschelbronn und Neidenstein (evangelischer Kirchenbezirk Kraichgau). Der 57-jährige Theologe tritt die Nachfolge von Pfarrer Gerhard Eckert an, der in den Ruhestand verabschiedet wurde.

Quelle: privat
Pfarrer Ralf Krust wechselt im Herbst von Eisingen nach Eschelbronn und Neidenstein.
„Ich freue mich sehr, mich in den letzten zehn Jahren meines Berufslebens nochmals einer neuen Herausforderung stellen zu können“, sagte Pfarrer Krust. Seine Zeit in Eisingen sei sehr ausgefüllt gewesen mit dem Neubau der Kindertagestätte, Einrichtung einer Naturkindergartengruppe, Glaubenskursen, Themenjahren unter dem Motto „Begeistert von Jesus ...“ und von Männervespern. An der neuen Stelle freue er sich auf eine gute, vertrauensvolle Zusammenarbeit und die gemeinsame Suche mit der Kirchengemeinde zum Wohle von Eschelbronn und Neidenstein und seinen Einwohnern.
Dekan Dr. Christoph Glimpel bedauert den Weggang von Krust, hat allerdings auch Verständnis für dessen Entscheidung: „Pfarrer Ralf Krust hat sich nicht nur in der Gemeinde, sondern auch im Bezirk Pforzheim-Land als Mitglied des Bezirkskirchenrat und als Notfallseelsorger eingebracht. Sein verlässliches Mitarbeiten wird uns fehlen.“
Datei zum Downloaden
Pfarrer Ralf Krust wechselt im Herbst von Eisingen nach Eschelbronn und Neidenstein. Bild: privat

Autor / Autorin
Claudius Schillinger
Referent für Öffentlichkeitsarbeit

 
Angedacht
Quelle: Pixabay
Monatsspruch Februar
Ich bin überzeugt, dass dieser Zeit Leiden nicht ins Gewicht fallen gegenüber der Herrlichkeit, die an uns offenbart werden soll.           Römer 8,18
Wenn der Boxchampion den Siegergürtel in Händen hält und das Millionen-Preisgeld einstreicht, dann sind die Leiden vergessen – das Training, die Verletzungen und Schmerzen. Wenn der Arzt in die dankbaren Gesichter seiner geheilten Patienten schaut, dann sind die Leiden vergessen – die Strapazen des Studiums und der Ausbildung. Wenn der Pfarrer oder Diakon die feiernden Menschen sieht, denen er die Einladungskarte zur himmlischen Festtafel aushändigen durfte, dann sind die Leiden vergessen – die Frustrationen, Erwartungen, Anfeindungen. Doch so weit sind wir noch nicht. Deshalb brauchen wir immer wieder einen Motivationsschub durch Gottes Wort oder durch andere Christen, die uns wie in einem Gospelsong zurufen: „Hold your eyes on that price, hold on!“ („Behalt den Preis im Auge, halt ihn fest!“). Am Ende, wenn wir mit Jesus zusammen feiern, werden wir sagen: Das war es wert. Das hat Gewicht. Das ist es, wofür wir litten, seufzten und Schmerzen ertrugen. Damals haben wir es gehofft, unter Zweifeln bekannt, trotz allem festgehalten. Jetzt sehen und wissen wir es. Es hat sich gelohnt!
Pfarrer Michael Schaan, Öschelbronn
Kontakt

Dekanat Pforzheim-Land
neu: Kirchstraße 19
75245 Neulingen 
Telefon: 07237 442814
Telefax: 07237 442824
dekanat[dot]pforzheimland[at]kbz[dot]ekiba[dot]de
www.evangelisch-pforzheimland.de

Öffnungszeiten:
Montag: 14:00-17:00 Uhr
Dienstag: 10:30–11:00 Uhr und 14:00-17:00 Uhr
Mittwoch: 10:00–17:00 Uhr
Donnerstag: 10:30-11:00 Uhr und 14:00-17:00 Uhr
 

So finden Sie uns
Quelle: Herrnhuter Brüdergemeine
Ansprechpartner
Quelle: privat
Dr. Christoph Glimpel
Dekan
Telefon: 07237 245
Telefon: 07237 442814
Telefax: 07237 442824
E-Mail
Quelle: privat
Markus Mall
Stellvertretender Dekan / Bezirksjugendpfarrer
Telefon: 07231 51936
Telefax: 07231 562407
E-Mail
Quelle: privat
Katharina Vetter
Schuldekanin
Telefon: 07231 3787103
Telefax: 07237 442824
E-Mail
Quelle: privat
Irmgard Endlich
Vorsitzende der Bezirksssynode
Telefon: 07232 8911
E-Mail
Folgen Sie uns auf Facebook
 Social-Media-Inhalte aktivieren