Home  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap
Quelle: Pixabay

Stiftung Orgelklang ernennt Langenalber Instrument zur „Orgel des Monats Januar 2019“

- 15.01.2019 - 

Berlin/Straubenhardt-Langenalb. Die romantische Orgel von Christoph Ludwig Goll aus dem Jahr 1870 in der evangelischen Marienkirche im badischen Straubenhardt-Langenalb ist die „Orgel des Monats Januar 2019“ der Stiftung Orgelklang. Die von der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) gegründete Stiftung fördert die Sanierung des Instruments, das nach mehr als 40 Jahren Lagerung zufällig wiederentdeckt wurde, mit 5.000 Euro.

Quelle: privat
Die alte Orgel in Langenalb wird zurzeit für 120.000 Euro saniert.
Christoph Ludwig Goll hatte die Orgel eigens für die Marienkirche gebaut. Anfang der 1970er-Jahre war das intakte romantische Instrument aus der Kirche entfernt worden, weil es dem Zeitgeschmack nicht mehr entsprach. Als die bis dahin eingesetzte Multiplex-Orgel sanierungsbedürftig wurde, entdeckte man das ursprüngliche Instrument. Gehäuse, Windladen, Spielanlage und Trakturen der Goll-Orgel hatten kaum Schaden durch die Lagerung im Kirchturm und in der Pfarrscheune davongetragen. Nur ein beträchtlicher Teil der 891 Pfeifen aus Metall und Holz fehlte: Sie waren beim Abbau an Gemeindemitglieder verkauft worden.
Inzwischen sind mehr als die Hälfte der fehlenden Pfeifen zurückgegeben. Das gesamte vorhandene Pfeifenwerk wird derzeit restauriert. Im weiteren Verlauf des Jahres sollen fehlende Pfeifen neu angefertigt, alle übrigen Orgelteile saniert und der Emporenboden in der Marienkirche instandgesetzt werden. Rund 120.000 Euro wird dieses Vorhaben kosten. Spenden werben insbesondere die „Orgelfreunde Marienkirche Langenalb“ ein. Der Verein bietet „Orgelpfeifenpatenschaften“ an und organisiert regelmäßige Benefizkonzerte. Bis Ostern 2020 soll die Sanierung beendet werden und die Marienkirche ihre fast 150 Jahre alte romantische Rarität zurückerhalten.

Die Stiftung Orgelklang der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) präsentiert in jedem Monat eine „Orgel des Monats“. In diesem Jahr fördert sie 14 Projekte in einem Gesamtumfang von 59.000 Euro. Seit 2010 hat sie 187 Förderzusagen über mehr als 1,3 Millionen Euro gegeben. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.stiftung-orgelklang.de.

 
Angedacht
Quelle: Pixabay
Monatsspruch Februar
Ich bin überzeugt, dass dieser Zeit Leiden nicht ins Gewicht fallen gegenüber der Herrlichkeit, die an uns offenbart werden soll.           Römer 8,18
Wenn der Boxchampion den Siegergürtel in Händen hält und das Millionen-Preisgeld einstreicht, dann sind die Leiden vergessen – das Training, die Verletzungen und Schmerzen. Wenn der Arzt in die dankbaren Gesichter seiner geheilten Patienten schaut, dann sind die Leiden vergessen – die Strapazen des Studiums und der Ausbildung. Wenn der Pfarrer oder Diakon die feiernden Menschen sieht, denen er die Einladungskarte zur himmlischen Festtafel aushändigen durfte, dann sind die Leiden vergessen – die Frustrationen, Erwartungen, Anfeindungen. Doch so weit sind wir noch nicht. Deshalb brauchen wir immer wieder einen Motivationsschub durch Gottes Wort oder durch andere Christen, die uns wie in einem Gospelsong zurufen: „Hold your eyes on that price, hold on!“ („Behalt den Preis im Auge, halt ihn fest!“). Am Ende, wenn wir mit Jesus zusammen feiern, werden wir sagen: Das war es wert. Das hat Gewicht. Das ist es, wofür wir litten, seufzten und Schmerzen ertrugen. Damals haben wir es gehofft, unter Zweifeln bekannt, trotz allem festgehalten. Jetzt sehen und wissen wir es. Es hat sich gelohnt!
Pfarrer Michael Schaan, Öschelbronn
Kontakt

Dekanat Pforzheim-Land
neu: Kirchstraße 19
75245 Neulingen 
Telefon: 07237 442814
Telefax: 07237 442824
dekanat[dot]pforzheimland[at]kbz[dot]ekiba[dot]de
www.evangelisch-pforzheimland.de

Öffnungszeiten:
Montag: 14:00-17:00 Uhr
Dienstag: 10:30–11:00 Uhr und 14:00-17:00 Uhr
Mittwoch: 10:00–17:00 Uhr
Donnerstag: 10:30-11:00 Uhr und 14:00-17:00 Uhr
 

So finden Sie uns
Quelle: Herrnhuter Brüdergemeine
Ansprechpartner
Quelle: privat
Dr. Christoph Glimpel
Dekan
Telefon: 07237 245
Telefon: 07237 442814
Telefax: 07237 442824
E-Mail
Quelle: privat
Markus Mall
Stellvertretender Dekan / Bezirksjugendpfarrer
Telefon: 07231 51936
Telefax: 07231 562407
E-Mail
Quelle: privat
Katharina Vetter
Schuldekanin
Telefon: 07231 3787103
Telefax: 07237 442824
E-Mail
Quelle: privat
Irmgard Endlich
Vorsitzende der Bezirksssynode
Telefon: 07232 8911
E-Mail
Folgen Sie uns auf Facebook
 Social-Media-Inhalte aktivieren